Über uns

KOMPASS e.V. arbeitet seit 2004 auf dem Gebiet der stationären Jugendsuchthilfe.

Seit 2015 betreibt die KOMPASS gGmbH die therapeutische Wohngemeinschaft für suchtgefährdete Jugendliche des KOMPASS e.V. und fühlt sich den Zielen der Wohlfahrtspflege, im Speziellen der Jugendhilfe verpflichtet.

Unser Haus befindet sich inmitten einer Wald-, Wiesen- und Seenlandschaft südlich von Potsdam. Gelegen zwischen den Beelitzer Ortsteilen Elsholz und Salzbrunn.

 

Ziel unserer Arbeit ist es, Mädchen und Jungen für ein selbstbestimmtes, sozial integriertes und möglichst suchtmittelfreies Leben stark zu machen. Wir wollen sie darin unterstützen, ein individuell wertvolles Äquivalent zum Suchtmittel zu finden.

 

Durch ein gestuftes System von Wohnen, Freizeitmöglichkeiten, Bildung, Therapie und Arbeitstraining unterstützen wir diesen Prozess und geben die Möglichkeit der Neuorientierung.

 

Unser Angebot unterstützt Jugendliche die Fähigkeit zu entwickeln, ihren eigenen Lebensplan aufzustellen und umzusetzen.

 

Wir arbeiten:

  • natur- und erlebnisorientiert,
  • mit Schlittenhunden,
  • im steten Wechsel von Aktion und Reflexion,
  • auf jeden einzelnen Jugendlichen bezogen und
  • mit der Kraft des Lernens in Gruppen

 

Wir sind ein gemeinnütziger Träger der Jugendhilfe und Mitglied im PARITÄTISCHEN Brandenburg.

KOMPASS e.V. ist als Träger von Maßnahmen der Berufswahl und Berufausbildung nach dem Recht der Arbeitsförderung zertifiziert und zugelassen.

 

KOMPASS e.V. ist als Träger von Maßnahmen der Berufswahl und
Berufausbildung nach dem Recht der Arbeitsförderung zertifiziert
und zugelassen.

 

Wir arbeiten in folgender Organisationsstruktur: (wird derzeit überarbeit)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KOMPASS gGmbH