Bildung- & Ausbildung

„Ich hätte nie gedacht, dass ich diese blöde Prozentrechnung nochmal verstehe!“

(D., ehemaliger Bewohner und Klient)

 

Die Bildungsgänge fast aller unserer Jugendlichen sind durch zahlreiche Unterbrechungen, durch Abbrüche und nicht erreichte bzw. gefährdete Schulabschlüsse gekennzeichnet. Dennoch hat ein jeder von ihnen seine eigene (Lern-)Geschichte, seine eigenen Enttäuschungen und Blockaden, seine eigenen Wünsche und Ziele sowie seine ganz eigenen Lernpotentiale.

 

Es ist der Anspruch unserer Einrichtung, für möglichst jeden dieser Jugendlichen (Rück-)Wege zur schulischen Bildung bzw. zu einem Schulabschluss zu suchen bzw.– bei nicht mehr schulpflichtigen Klienten – Wege zu einer beruflichen Ausbildung zu erschließen. Und es ist die Aufgabe unseres Stützlehrers bzw. unseres Fachbereiches Berufsausbildung, diese Prozesse anzustoßen, zu steuern und zu begleiten. Denn die Fähigkeit zum Lernen und der Erwerb von Bildung stärkt Persönlichkeiten, ermöglicht individuelle Entwicklung und fördert eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KOMPASS gGmbH