Die Einzeltherapie steht jedem jungen Menschen, der in unserer Einrichtung lebt zu. Sie findet einmal wöchentlich für eine Stunde bei einem fest zugeordneten Therapeuten statt. Diese eine Stunde in der Woche ist wie die Gruppentherapie Pflicht. Sie wird individuell auf den Bedarf des Jugendlichen abgestimmt. Irritationen, Abwehr und Kämpfe gehören in diese Zeit genauso hinein wie Veränderungsideen und ein erstes Ausprobieren neuer Wege.

Ergänzung findet die Einzeltherapie durch die Anwendung von Entspannungstechniken, Körperübungen, Biodynamik und Psychokinesiologie entsprechend der Entwicklungssituation des Jugendlichen.

Die Einzeltherapie steht unseren Bewohnern von ihrem Einzug bis zu ihrem Auszug zur Verfügung.

 
Genogrammarbeit, Lebenslinie, Alltagsbewältigung und Orientierungsarbeit sind wesentliche Etappen die durchlaufen werden. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KOMPASS gGmbH